Sammelunterkünfte und die Corona-Pandemie

Engagement on Air...
Engagement on Air...
Sammelunterkünfte und die Corona-Pandemie
/

Viele von Flucht betroffene Menschen werden in sogenannten Sammel- oder Gemeinschaftsunterkünften untergebracht. Dort teilen sie sich mit anderen Personen Zimmer, Küche, Toilette und Bad. Privatsphäre ist hier Mangelware. Mit Corona kam eine weitere Herausforderung dazu. So ist die Wahrscheinlichkeit an Covid19 zu erkranken, in einer solchen Unterkunft, in der Geflüchtete auf relativ engem Raum zusammenleben, stark erhöht. Gemeinsam mit Simone Tetzlaff, hauptamtliche Flüchtlingsberaterin im Landkreis Oberhavel, schauen wir auf diese Situation und das Leben in Sammelunterkünften – mit und ohne Pandemie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.