„3.500 km zu Fuß“ – Flucht aus Afghanistan, Ankommen in Deutschland

"3.500 km zu Fuß" - Flucht aus Afghanistan, Ankommen in Deutschland
/

Mit 14 Jahren ist Zubair Ahmadi aus seiner Heimat Afghanistan vor Krieg und Terror geflohen. Viele Tausend Kilometer lagen da zwischen alter und neuer Heimat. Heute, 6 Jahre später, ist er angekommen in Deutschland – vorbildlich integriert. Trotzdem war bis vor kurzem nicht klar, ob er nicht dennoch abgeschoben wird. Zubair erzählt in dieser Episode seine Geschichte.Copy embed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.